Rezepte

KOCHEN MIT GALANTINO-ÖL

Rezepte mit Galantino-Ölen

ENTDECKEN SIE SIE ALLE UND PROBIEREN SIE SIE ZU HAUSE AUS

Natives Olivenöl extra ist ein göttliches Geschenk: reich an gesundheitsfördernden Eigenschaften, ein schmackhaftes Gewürz, das jedes Gericht bereichert. Natives Olivenöl extra ist der Star in unseren Rezepten. Sie werden verschiedene Sorten finden, darunter klassische Öle, Zitrusöle und Kräuteröle, die mit verschiedenen Gerichten kombiniert werden. Sie können aber auch Spaß daran haben, die Kombinationen zu ändern und zu entdecken, wie die Wahl des Öls jedes Gericht einzigartig machen kann, selbst das einfachste und schnellste. Wenn Sie die von unserem Küchenchef zubereitete Originalversion eines jeden Gerichts probieren möchten, können Sie nach Bisceglie kommen, in den grünen Zitronenhain neben der Ölmühle. Hier organisieren wir Verkostungen und Mittagessen auf der Grundlage der mediterranen Ernährung und eines gesunden, leichten Geschmacks. Es wird ein Erlebnis des Geschmacks und des Wohlbefindens sein, mit einer unvergleichlich schmackhaften Zutat: unserem nativen Olivenöl extra.

Das Kochbuch

ENTDECKEN SIE SIE ALLE UND PROBIEREN SIE SIE ZU HAUSE AUS

Cavatelli mit Tintenfisch und Saubohnensahne

Zeit: 40'/10 Stunden für Saubohnen

Schwierigkeitsgrad: Medien

Zutaten für 4 Personen

  • 320 g Cavatelli
  • 500 g getrocknete Saubohnen
  • 200 g Tintenfisch
  • 50 g Staudensellerie
  • 30 g Zwiebel
  • Natives Olivenöl extra Gran Cru Affiorato Galantino
  • Galantino-Knoblauchöl
  • Petersilie

Spiel

Weichen Sie die Saubohnen 10 Stunden vor der Verwendung ein. Die Saubohnen waschen und mit Wasser, einer Stange Sellerie, einer Zwiebel und Salz in einen Topf geben.

Auf kleiner Flamme etwa 30 Minuten kochen. Nach dem Kochen den Sellerie und die Zwiebel entfernen und alles mit dem Olio Gran Cru Affiorato Galantino in einem Mixer pürieren, bis eine glatte Masse entsteht.

Die Tintenfische unter fließendem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Zwei Esslöffel Galantino-Knoblauchöl in eine Pfanne geben, die Tintenfische hineingeben und ein paar Minuten braten.

Unabhängig davon einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Cavatelli al dente kochen. Die Cavatelli mit der Tintenfischsauce anmachen und mit einer Bohnensuppe servieren. Mit einem Spritzer Olivenöl Gran Cru Affiorato abschmecken.

Der Rat des Küchenchefs:

Um das Gericht zu bereichern, sollten am Ende der Zubereitung gewürfelte frische Tomaten hinzugefügt werden.

Knoblauchöl

ZUM PRODUKT

Gran Cru Affiorato

ZUM PRODUKT

Cavatelli mit Linsencreme und knusprigem Oktopus

Zeit: 40'

Schwierigkeitsgrad: Medien

Zutaten für 4 Personen

  • 320 g Cavatelli
  • 200 g Linsen
  • 400 g Poilipetti
  • 100 g Kirschtomaten
  • 50 g Möhren
  • 50 g Zwiebeln
  • 1/2 Glas Weißwein
  • Natives Olivenöl extra Gran Cru Coratina Galantino
  • Säle
  • Pepe

Spiel

Die Linsen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und eine halbe Zwiebel, gehackte Karotten und Kirschtomaten hinzufügen; 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Nach dem Kochen die Gewürze entfernen, ein Viertel der Linsen beiseite stellen und den Rest in einem Mixer pürieren und zu einer Creme verarbeiten.

Die kleinen Tintenfische in heißem, mit Sellerie, Karotten, Zwiebeln und Weißwein gewürztem Wasser kochen; nach 10 Minuten Kochzeit in kaltem Wasser abkühlen und in einer Pfanne mit nativem Olivenöl extra Gran Cru Coratina Galantino einige Minuten anbraten.

Die Cavatelli in Salzwasser kochen, abgießen und in der Pfanne mit den ganzen Linsen schwenken.

Die Cavatelli auf einem Linsenveloutéboden anrichten, in der Mitte einige Baby-Oktopusse platzieren und mit nativem Olivenöl extra Gran Cru Coratina Galantino beträufeln.

Der Rat des Küchenchefs:

Für eine dickere Creme etwa 1 cm über den Linsen Wasser hinzufügen.

Gran Cru Coratina

ZUM PRODUKT

Gnocchetti mit Kichererbsen, duftend mit Rosmarin

Zeit: 60'/12 Stunden für die Kichererbsen

Schwierigkeitsgrad: Medien

Zutaten für 4 Personen

  • 350 g getrocknete Kichererbsen
  • 200 g Gnocchetti
  • 1 dicke Scheibe Speck
  • 50 g Kirschtomaten
  • Natives Olivenöl Extra Galantino Rosmarin
  • Säle

Spiel

Die Kichererbsen 12 Stunden lang in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf mit kaltem Wasser, Galantino-Rosmarinöl, Pancetta und in Stücke geschnittenen Kirschtomaten etwa zwei Stunden lang kochen lassen.

Am Ende der Kochzeit die Kichererbsen abtropfen lassen, die Kochbrühe beiseite stellen und die Hälfte davon mit einigen Esslöffeln Brühe und Galantino-Rosmarinöl in einem Mixer pürieren.

Die Gnocchetti kochen, abtropfen lassen und in der Pfanne mit den ganzen Kichererbsen schwenken, damit sie einige Minuten lang Geschmack annehmen.

Die Kichererbsensuppe auf Tellern verteilen, die Gnocchetti in der Mitte platzieren und heiß mit Galantino-Rosmarinöl servieren.

Der Rat des Küchenchefs:

Wenn während des Kochens der Kichererbsen das Wasser verdampft, bevor die Kichererbsen gar sind, kann eine Kelle heißes Wasser hinzugefügt werden, um die Kochzeit zu verlängern.